Neuenburg - Guttempler aus ganz Niedersachsentreffen sich im Februar in Neuenburg zu einem Festwochenende. Die Mitglieder des Ordens, der seit 1851 in der Suchthilfe arbeitet, zeigen, dass auch ohne den Verzehr alkoholischer Getränke ausgelassen gefeiert werden kann. Das Treffen beginnt am Sonnabend, 21. Februar, um 19.30 Uhr mit einem Ball im Neuenburger Hof.

Am Sonntag, 22. Februar, geht das Festwochenende ab 9.30 Uhr weiter. Vom Vorburger Hof aus starten die Teilnehmer zum Boßeln, der Abschluss ist anschließend das gemeinsame Kohlessen.

Nicht nur Mitglieder sind eingeladen: Zum Ball und Boßeln sind Gäste gerne gesehen, die auch mal ein Fest ohne Alkohol erleben möchten. Anmeldungen nehmen Andreas Hußmann unter Tel. 04453/4641 und Georg Gerdes, Tel. 04453/3889, entgegen.

Zu einem Gesprächsabend mit dem Titel „Alkohol in Lebensmitteln – muss das sein und sind wir nur zu empfindlich?“ laden die Guttempler für Montag, 9. Februar, ins Martin-Luther-Haus in Zetel ein.