• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Zetel

Keine Show ohne Showmaster

09.11.2012

Zetel Jetzt freut sich Showmaster Peter Wegener wieder auf den Zeteler Markt. Bereits zum vierten Mal wurde er um die Moderation der Veranstaltung „Mit Pauken & Trompeten“ gebeten.

Diese Musikshow mit bekannten Gruppen aus Nah und Fern findet jährlich am Marktsonntag statt. Gegen 17.30 Uhr startet ein Sternmarsch der Musikgruppen über das Festgelände zum Bayernzelt. Dort werden sie gegen 18 Uhr von Peter Wegener empfangen, und der musikalische Abend beginnt.

Für dieses Jahr werden die „nahen“ Gruppen Feuerwehrspielmannzug Zetel, Musik-und Showband Grabstede und die Nordwestdeutsche Brass Band auftreten und als „ferne“ Gruppe kommen die Iserlohner Stadtmusikanten mit einem bunten Musik- und Showprogramm nach Zetel.

Die Iserlohner sind auch für den Moderator neu, deshalb hat er sich umfassend über die Musiker informiert, um dieses Wissen in gewohnt-gekonnter Weise dem Publikum weiterzugeben. Seine Recherchen ergaben „dass das sicherlich auch für junge Leute interessant ist“.

Zum großen Finale wird Peter Wegener alle vier Gruppen auf die Bühne bitten und mit seinen Worten und einem gemeinsamen Musikstück den Abend ausklingen lassen.

Eine Show ist nicht bloß eine Aneinanderreihung irgendwelcher Musikbeiträge. Um aus einer Veranstaltung eine Show zu machen, kommt es auf die Zusammenstellung der Künstler und vor allem auf ein gekonntes Verbinden der einzelnen Programmbeiträge an. Dafür sorgt ein Moderator. An ihm liegt es, mit netten Worten oder vielleicht auch lustigen Geschichten für etwas Auflockerung beim Publikum zu sorgen. Peter Wegener ist ein wahrer Meister für diese Aufgaben geworden. Der heutige Rentner aus Bockhorn war früher eher ruhig und zurückhaltend. Aber vor 25 Jahren traute er sich erstmals vor ein öffentliches Publikum. Damals fragten ihn Passanten während des Bockhorner Markt-Umzugs, was das denn für lustige Gesellen auf einem Wagen seien. So entstand die Idee, den Umzug zu moderieren – und Peter Wegener machte es einfach.

Inzwischen ist aus diesem Hobby zwar kein Beruf geworden, aber eine Berufung, wie er sagt. Als Kommentator, Veranstaltungsleiter oder manchmal auch „Pausenclown“ ist er überall in der Region gefragt und begleitet Märkte, Feiern, Modeschauen und Sportveranstaltungen.

Seit zehn Jahren ist Peter Wegener außerdem Hallensprecher bei den Vareler Handballern. In der Oldenburger EWE-Arena war er auch mal zu Gast und meinte dazu: „Das war schon eine große Herausforderung, so frei vor über 2000 Leuten zu sprechen“.

Weitere Nachrichten:

EWE-Arena

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.