• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Zetel

Aufsteiger peilt Klassenerhalt an

09.08.2019

Zetel Nach dem zweiten Aufstieg in Folge stehen die Fußballer von Kreisliga-Aufsteiger FC Zetel vor einer echten Bewährungsprobe. Ziel des Trainergespanns Thomas Hasler/Wilko Eggers kann deshalb auch nur Klassenerhalt lauten. Mit einem 28 Mann starken Kader will die Elf aus der Friesischen Wehde das Projekt in Angriff nehmen. Gleich zum Saisonauftakt an diesem Freitag (Anpfiff 20 Uhr) kommt es bei Mitaufsteiger SSV Jeddeloh II zu einem ersten Härtetest gegen die Regionalliga-Reserve aus dem Ammerland.

Gute Vorbereitung

FC FW Zetel

Abgänge: Savas Agakiran (Pause), Florian Cornelius (Bremerhaven), Milan Bruns (Pause), Philipp Pelka (Kiel), Wilko Eggers (Trainer 1. Herren)

Zugänge: Pascal Besse, Lukas Stever, Max Düsberg (alle Tus Obenstrohe II), Oliver Tönjes (BV Bockhorn), Ermal Hyseni (JFV Varel), Steffen Krein (2. Mannschaft), Santy Bruns (JFV Friesische Wehde)

Kader

Torwart: Immo Lammers, Marvin Gronewold

Abwehr: Pascal Besse, Adi Harms, Björn Kruse, Eike Renken, Thorsten Schumann, Marc Stachitz, Steffen Strahlendorf, Lukas Stever, Serdal Undav

Mittelfeld: Max Düsberg, Marvin Hoffhenke, Dennis Juilfs, Nis Kaiser, Steffen Krein, Marcel Sander, Kai Schumann, Oliver Tönjes, Santy Bruns, Mika Hobbiejanßen, Ermal Hyseni, Kevin Weidner, Jannis Ukena

Angriff: Murat Agakiran, Kilian Schmidtbauer, Patrick Stelter, Ulf Streekmann

Trainerteam

Trainer: Thomas Hasler & Wilko Eggers

Betreuer: Julian Gentemann

Saison 2019/20

Saisonziel: Klassenerhalt

Titelfavoriten: 1. FC Ohmstede, SVE Wiefelstede, TuS Lehmden

Das Hasler-Team geht optimistisch in die neue Spielzeit. „Wir sind mit der Vorbereitung zufrieden“, sagte der Trainer. Zumindest die Generalprobe glückte am letzten Wochenende, als man sich im Kreispokal beim TV Neuenburg deutlich mit 5:1 durchsetzen konnte. Und: Auch an der Zukunft wird beim Team aus der Friesischen Wehde bereits gearbeitet. Hasler hat mit Wilko Eggers seinen designierten Nachfolger und Ex-Kapitän der Mannschaft an seine Seite geholt. „Ich werde die Mannschaft noch ein Jahr trainieren, dann übernimmt Wilko“, so Hasler.

Für B-Lizenzinhaber Eggers ist es die erste Trainerstation im Herrenbereich. In der Vergangenheit trainierte er bereits mehrere Jahre Jugendteams des FC. Unterstützung bekommt das Trainerteam zudem von Teammanager Julian Gentemann.

Sieben Neuzugänge

Hasler und Eggers hatten zum Trainingsauftakt die Aufgabe gleich sieben Neuzugänge in den Kader zu integrieren. Eine große Verstärkung dürfte mit Sicherheit Oliver Tönjes sein, der vom BV Bockhorn zum FC wechselte. Tönjes ist bezirksligaerfahren und torgefährlich. Neben dem Routinier wechselten Ermal Hyseni (JFV Varel), Santy Bruns (JSG Friesische Wehde), Lucas Stefer, Pascal Besse, Max Düsberg (alle TuS Obenstrohe II) und Steffen Krein (FC Zetel II) zum Liganeuling. Verlassen haben die Mannschaft neben Eggers Savas Agackiran und Milan Bruns, die beide eine Pause einlegen, sowie Philipp Pelka (Kiel) und Florian Cornelius (Bremerhaven).

Als Titelfavoriten in der Kreisliga Jade-Weser-Hunte sehen die Zeteler den 1. FC Ohmstede, Bezirksliga-Absteiger Eintracht Wiefelstede und den TuS Lehmden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.