• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Stadtteile Ziegelhofviertel

Für Notfall kommt alles in die Dose

01.12.2018

Ziegelhofviertel Das von der Stadt geförderte Projekt Lena (Lebendige Nachbarschaft) veranstaltet am Donnerstag, 6. Dezember, von 10 bis 12 Uhr beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, Ziegelhofstraße 125-127, ein Info-Café zum Thema „Die neue Notfalldose“. Referent ist Peter List von der Seniorenvertretung Oldenburg. Er stellt die Notfalldose vor, die als wichtige Ergänzung zur Notfallmappe eingesetzt werden soll. Wo lagert man sie? Was soll sie enthalten? Wo bekommt man sie? Solche Fragen werden erläutert.

Im Anschluss informiert Peter List, der auch Leiter des Arbeitskreises Senioren im Präventionsrat der Stadt ist, über Sicherheit für Senioren. Er erläutert, wie Angriffe abgewehrt werden können und wie man sich vor dem Enkeltrick schützt. Auch die Themen Einbruchsicherung, Haustürgeschäfte, Trickdiebstahl, Sicherheit im Internet und Verhalten im Straßenverkehr will er ansprechen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Veranstalter freuen sich aber über eine Spende für Tee, Kaffee und Kekse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.