• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Gartenzeit Zimmerpflanzen

So lässt sich Staunässe im Pflanztopf vermeiden

16.01.2020

Berlin (dpa/tmn) - Staunässe im Topf von Zimmerpflanzen führt zu Fäule - gerade jetzt im Winter sollten Hobbygärtner darauf achten.

Denn in dieser Jahreszeit steht den Pflanzen wenig natürliches Licht zur Verfügung, somit wachsen sie nur langsam - und benötigen weniger Wasser als in den übrigen Jahreszeiten, erläutert der Bundesverband Einzelhandelsgärtner.

Kurze Zeit nach dem Gießen sollte man daher prüfen, ob sich im Topf überschüssiges Wasser angesammelt hat, und dieses abgießen. Außerdem sollte das Substrat gut abtrocknen können, bevor man erneut gießt.

Zur Sicherheit lässt sich der Boden des Übertopfes mit einer Lage Steine oder Blähton belegen, damit Wurzeln nicht im Wasser stehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.