• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

oberlandesgericht

News
OBERLANDESGERICHT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Erbrechts-Tipp
Unterschrift unter Testament darf unleserlich sein

Unterschrift unter Testament darf unleserlich sein

Ein Testament ohne Unterschrift ist nicht gültig. Doch was ist, wenn die Unterschrift kaum lesbar ist? Wie deutlich muss ein Erblasser schreiben?

211.000 Euro abkassiert
Betrugsprozess: Anwalt soll NSU-Opfer erfunden haben

Betrugsprozess: Anwalt soll NSU-Opfer erfunden haben

Sie sollte sogar von Bundeskanzlerin Angela Merkel empfangen worden sein: eine Frau, die beim Kölner NSU-Anschlag verletzt worden war. Den Anschlag gab es, er war verheerend. Aber das Opfer war erfunden - laut Staatsanwaltschaft von einem Anwalt. Jetzt steht er vor Gericht.

Mitangeklagten erneut belastet
Mordfall Lübcke: Angeklagter schildert Vorbereitung und Tat

Mordfall Lübcke: Angeklagter schildert Vorbereitung und Tat

Männerfreundschaften, Schießübungen und Waffenkäufe: Der mutmaßliche Täter im Mordfall Lübcke hat am Freitag den Weg zur Tat geschildert. Besonders ging es in den Fragen des Gerichts um die Rolle und den Einfluss des Mitangeklagten Markus H..

Manipulation nicht verhindert
Vier weitere frühere Audi-Manager angeklagt

Vier weitere frühere Audi-Manager angeklagt

Fünf Jahre nach Aufdeckung des Dieselskandals im VW-Konzern macht die Justiz Nägel mit Köpfen: Die Münchner Staatsanwaltschaft will vier weitere ehemalige Audi-Manager vor Gericht sehen.

Frankfurt/Kassel

Geständnis Im Lübcke-Prozess
„Es war falsch, grausam und feige“

„Es war falsch, grausam und feige“

Der Hauptverdächtige räumt erstmals vor Gericht die Tat ein. Aber es gibt einen großen Unterschied zu seinem ersten Geständnis.

Oldenburg/Emsland

Oberlandesgericht
Versicherung darf Zahlungen an Kläger einstellen

Viele Arbeitnehmer schließen eine Berufsunfähigkeitsversicherung ab, um sich bei möglichen schweren Unfällen oder ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Lübcke-Prozess
Reue und Demut statt Kampf

Reue und Demut statt Kampf

Nach der Entlassung von Pflichtverteidiger Frank Hannig ändert der Angeklagte erneut seine Strategie und legt ein Geständnis ab. Seine neue Version wirkt glaubhafter als die vorherigen, sagt Lasse Deppe, Mitglied der Chefredaktion der NWZ.

Frankfurt/Kassel

Mordfall Lübcke
Hauptverdächtiger gesteht Tat erstmals vor Gericht

Hauptverdächtiger gesteht Tat erstmals vor Gericht

Der Hauptverdächtige im Mordfall Lübcke räumt den tödlichen Schuss erstmals vor Gericht ein. Damit kehrt Stephan Ernst zur Version seines ersten, zwischenzeitlich widerrufenen Geständnisses zurück.

Ersuchen an den EuGH
Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

Bekommt die polnische Regierung eine weitere schallende Ohrfeige des Europäischen Gerichtshofes? Ein Ersuchen aus den Niederlanden könnte dafür jetzt den Weg ebnen. Auch polnische Strafverfolger müssen zittern.

Belastung von Mitangeklagtem
Stephan Ernst gesteht tödlichen Schuss auf Lübcke

Stephan Ernst gesteht tödlichen Schuss auf Lübcke

Der Hauptverdächtige im Mordfall Lübcke räumt erstmals vor Gericht die Tat ein. Damit kehrt er zu seinem ersten, widerrufenen Geständnis zurück. Allerdings gibt es einen wesentlichen Unterschied.

Elisabethfehn/Strücklingen

Mädchenmörder Aus Elisabethfehn
Kommt Ronny Rieken 2021 wieder auf freien Fuß? 

Kommt Ronny Rieken 2021 wieder  auf freien Fuß? 

1996 und 1998 ermordete Ronny Rieken zwei Mädchen im Nordwesten und sitzt dafür lebenslang in Haft. Das könnte sich ändern: Gutachter müssen bald entscheiden, ob Rieken freigelassen werden kann – auf Bewährung.

Urteile zum VW-Abgasskandal
BGH: Kein Schadenersatz bei Diesel-Kauf nach Herbst 2015

BGH: Kein Schadenersatz bei Diesel-Kauf nach Herbst 2015

Nach höchstrichterlichem Urteil hat Volkswagen über Jahre Millionen Diesel-Käufer hinters Licht geführt - bis der Abgasbetrug im September 2015 aufflog. Für den BGH ein entscheidender Wendepunkt.

Anschlag in Halle
Terror-Prozess: Zeugen schildern Kindheit des Angeklagten

Terror-Prozess: Zeugen schildern Kindheit des Angeklagten

Über seine Familie spricht der Angeklagte im Halle-Prozess nur ungern. Am vierten Verhandlungstag übernehmen das andere. Ein Bekannter der Familie beschreibt stabile Verhältnisse.

Auf Youtube veröffentlicht
Mordfall Lübcke: Vernehmungen von Stephan Ernst online

Mordfall Lübcke: Vernehmungen von Stephan Ernst online

Im Gerichtssaal konnten gut drei Dutzend Zuschauer und Journalisten auf Leinwand sehen, wie Stephan Ernst bei laufender Kamera nach seiner Festnahme über den Tod Walter Lübckes sprach. Nun stehen Ausschnitte der Vernehmungsvideos im Internet - einsehbar für jeden.

Frankfurt/Main

Mordfall Lübcke: Verteidiger abberufen

Im Prozess um den gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist einer der beiden Anwälte ...

Dritter Tag in Magdeburg
Halle-Prozess: Zweifel an Darstellung des Angeklagten

Halle-Prozess: Zweifel an Darstellung des Angeklagten

Nachdem zunächst der Ablauf des rechtsterroristischen Anschlags im Mittelpunkt stand, widmet sich der Prozess nun Details und Hintergründen. Die Nebenklage glaubt dem Angeklagten nicht.

Nach Konflikt
Pflichtverteidiger Hannig in Lübcke-Prozess abberufen

Pflichtverteidiger Hannig in Lübcke-Prozess abberufen

Der wegen Mordes angeklagte Stephan Ernst trennt sich im Lübcke-Prozess von einem Pflichtverteidiger. Der Bruch war nicht mehr zu kitten. Erstmals kam in dem Verfahren auch ein Familienmitglied Lübckes zu Wort.

Nach Terroranschlag
Synagoge Halle hat neue Sicherheitstür

Synagoge Halle hat neue Sicherheitstür

Mit gemischten Gefühlen hat ein Tischlermeister am Eingang zur Synagoge in Halle eine neue Sicherheitstür eingebaut. Die alte Tür hatte am 9. Oktober 2019 ein Blutbad in dem jüdischen Gotteshaus verhindert.

Vechta/Celle

Urteil gegen Sympathisantin des IS im August

Im Prozess gegen eine IS-Sympathisantin aus Vechta, die für die Terrormiliz Frauen zur Heirat mit Kämpfern angeworben ...