• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Neue Rutsche Im Quellbad Dangast: Alle Teile auf einen Rutsch geliefert

24.07.2020

Mitarbeiter einer Spezialfirma aus Stuttgart haben am Donnerstag mit dem Aufbau der neuen Rutsche im Dangaster Quellbad begonnen. Noch liegen die 37 jeweils 80 Kilo schweren Einzelteile zum Zusammenbau auf der Wiese, um später auf das vorhandene Gestell gehievt zu werden. Für einen nahtlosen Übergang werden die Fugen mit Harz gefüllt und abgeschliffen. Die Rutschröhre ist durch Isolation energiesparender, aber auch dunkel. Deshalb werden Lichteffekte eingebaut. In sechs Wochen ist die Rutsche betriebsbereit – sofern der wegen Corona geschlossene Innenbereich des Quellbads dann geöffnet ist.

Das Land Niedersachsen fördert das Projekt mit 221 000 Euro. Mit den Mitteln wird das Nordseebad Dangast unter anderem die derzeitig nicht isolierte Wasserrutsche des Quellbades durch eine energieeffiziente Rutsche ersetzen, die deutlich besser isoliert sein soll und somit CO2 einspare, teilte Kurdirektor Johann Taddigs mit.

Bei der Bescheidübergabe in Dangast sagte Minister Olaf Lies: „Die aktuelle Wasserrutsche stammt aus den 80er Jahren und ist energetisch in keinem guten Zustand. Dadurch haben wir enorme Wärmeverluste. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Ich freue mich, dass wir mit der Sanierung einen Beitrag zu mehr Energieeffizienz leisten können und dadurch rund 46 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen können.“

Die Maßnahme wird aus der Förderrichtlinie „Energieeinsparung und -effizienz bei öffentlichen Trägern“ finanziert und trägt bei einem Investitionsvolumen von 221 280 Euro dazu bei, dass 157 000 kWh/a Fernwärme eingespart werden. Dies entspreche einer CO2-Einsparung von 46,32 Tonnen pro Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.