• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshauserinnen machen erneut keine Beute

06.11.2018

Auch in eigener Halle gingen die Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen II am Sonntag leer aus. Sowohl gegen VfL Löningen II (14:25, 21:25, 23:25) als auch gegen 1. VV Vechta (25:17, 16:25, 22:25, 17:25) holte der Aufsteiger keine Punkte. Damit bleibt die Mannschaft am Tabellenende der Frauen-Bezirksklasse. „In beiden Spielen war mehr drin, aber dummerweise gehen die knappen Sätze in dieser Saison immer an die Gegner“, berichtete Gravel. „Phasenweise spielen wir wirklich gut mit, aber es passieren anschließend auch immer wieder leichte Fehler. Bleibt zu hoffen, dass sich die Mannschaft im Training wieder besser einspielt, um auch mal die engen Sätze zu gewinnen. Sonst dürfte es schwierig mit dem Klassenerhalt werden“, so Gravel.

Derweil lief es auch in der Männer-Bezirksklasse für die Zweitvertretung des VfL nicht besser. Die Wildeshauser verloren ihr drittes Saisonspiel bei der VG Delmenhorst/Stenum III glatt in drei Sätzen (24:26, 13:25, 12:25) und belegen damit ohne einen Punktgewinn ebenfalls den letzten Platz.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.