• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Favoriten setzen sich durch

19.01.2019

Sandkrug Mit den Vorrundenspielen der Gruppe A sind am Freitagabend die Futsal-Kreismeisterschaften in Sandkrug eröffnet worden. Mit dem VfL Wildeshausen und dem Ahlhorner SV setzten sich am Ende die Favoriten durch. Die Spiele dauerten aufgrund einer minimalen Zeitverzögerung von rund 15 Minuten bis kurz vor 23 Uhr.

Den Gruppensieg sicherte sich der VfL Wildeshausen. Der Bezirksligist marschierte ungeschlagen durch seine Gruppe und leistete sich erst im letzten Duell gegen den Ahlhorner SV ein 1:1-Remis. Die VfL-Führung durch Christoph Stolle konnte Zana Ibrahim ausgleichen. Auch den Ahlhornern reichte das Unentschieden, um sich am Ende mit elf Punkten knapp vor dem TV Munderloh (10) Platz zwei und den Einzug in die Zwischenrunde zu sichern.

Hinter Munderloh landete der TV Falkenburg, der die Kreismeisterschaft mit einem 2:0-Sieg gegen Borussia Delmenhorst (beide Tore erzielte Niklas Schulte) eröffnet hatte.

Ein tolles Turnier lieferte aber auch die TSG Hatten-Sandkrug als Ausrichter ab. Die Mannschaft aus der 3. Kreisklasse konnte zwar kein Spiel gewinnen, dafür aber das von Trainer Piet Seyen gesteckte Ziel erreichen. „Wir wollen Spaß haben und mindestens zwei Tore schießen – egal gegen wen“, hatte Seyen nach der 0:3-Auftaktniederlage gegen Ahlhorn gesagt. Zumindest die gewünschten Tore schossen die Sandkruger. Im Derby gegen Munderloh brachte Frank Hilbrands die TSG sogar mit 1:0 in Führung (am Ende stand es 1:3), und gegen Bezirksliga-Spitzenreiter Wildeshausen sorgte Leon Seyen mit dem 1:2-Anschluss für einen „Wahnsinnstreffer“, wie es Hallensprecher Jürgen Steffens euphorisch formulierte. Das 0:0 gegen Borussia Delmenhorst bescherte sogar einen Punktgewinn, der dafür sorgte, dass die TSG nicht Gruppenletzter wurde. „Für die Jungs ist die Teilnahme an diesem Turnier schon ein Highlight“, erklärte Seyen.

An diesem Samstag geht es nun ab 10 Uhr (Gruppe B und C) sowie 14.30 Uhr (Gruppe D und E) mit den Vorrundenspielen in den beiden Sandkruger Sporthallen weiter. Auch am Sonntag rollt ab 10 Uhr der Ball, dann kämpfen die zehn besten Mannschaften in zwei Fünfergruppen in der Zwischenrunde um den Einzug ins Halbfinale. Außerdem hat der Kreisspielausschuss für 15 Uhr die Auslosung des Kreispokal-Halbfinals der Männer angekündigt. Dieses soll am 1. Mai stattfinden. Auch die Partien der Alten Herren werden ausgelost.

Ergebnisse

Futsal-Kreismeisterschaft Vorrunde, Gruppe A

Borussia Delmenhorst - TV Falkenburg 0:2 VfL Wildeshausen - TV Munderloh 3:0 TSG Hatten-Sandkrug - Ahlhorner SV 0:3 Wildeshausen - Borussia Delmenh. 3:0 Ahlhorner SV - TV Falkenburg 2:0 TV Munderloh - TSG Hatten-Sandkrug 3:1 Borussia Delmenh. - Ahlhorner SV 0:6 TSG Hatten-Sandkrug - Wildeshausen 1:2 TV Falkenburg - TV Munderloh 0:1 Hatten-Sandkrug - Borussia Delmenh. 0:0 TV Munderloh - Ahlhorner SV 0:0 VfL Wildeshausen - TV Falkenburg 2:0 TV Munderloh - Borussia Delmenh. 6:0 TV Falkenburg - TSG Hatten-Sandkrug 2:0 Ahlhorner SV - VfL Wildeshausen 1:1 1. VfL Wildeshausen 5 11:2 13 2. Ahlhorner SV 5 12:1 11 3. TV Munderloh 5 10:4 10 4. TV Falkenburg 5 4:5 6 5. TSG Hatten-Sandkrug 5 2:10 1 6. Borussia Delmenhorst 5 0:17 1
Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.