• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Dezimierte Wildeshauser erkämpfen sich vier Punkte

17.12.2018

Wildeshausen Die Vorzeichen vor diesem Heimspieltag waren alles andere als gut. Dennoch lieferten die Volleyballer des VfL Wildeshausen am Samstag einen ordentlichen Auftritt in der Oberliga ab und erkämpften sich in den beiden Partien gegen VG Delmenhorst/Stenum (2:3) und TG Wiesmoor (3:1) immerhin vier Punkte. Damit verteidigte der VfL seine Tabellenführung – und räumte auch bei Spielertrainer Frank Gravel die letzten vorhandenen Zweifel am Erreichen des Klassenerhalts aus. „Das Saisonziel haben wir nunmehr erreicht – alles, was jetzt kommt, wäre eine Zugabe“, berichtete Gravel.

VfL Wildeshausen - VG Delmenhorst/Stenum 2:3 (17:25, 25:21, 17:25, 25:20, 14:16). Die Gastgeber gingen enorm geschwächt in ihre Heimspiele. Fabian Muhle mit einer Zerrung im Knie und Linh Nguyen mit Rückenproblemen fielen komplett aus. Marco Backhus hatte in der Woche eine fiebrige Mandelentzündung, Leon und Frank Gravel plagten sich mit einer Erkältung herum. „Also mussten wir in der Aufstellung improvisieren und mehrfach umstellen“, erklärte der Trainer. So spielte Maik Backhus im Außenangriff und Mittelblock, Paul Schütte im Zuspiel und im Außenangriff.

Im ersten Satz lag der VfL aufgrund von Schwächen in der Annahme schnell mit 2:10 zurück und konnte das Blatt auch nicht mehr wenden. Ab Mitte des zweiten Durchgangs steigerten sich die Wildeshauser und schafften den Ausgleich, doch der dritte ging prompt wieder verloren. Zum vierten Satz stellten die Wildeshauser um, Paul Schütte ging für Maik Backhus in den Außenangriff und Leon Gravel in das Zuspiel. Die Gastgeber erspielten sich einen kleinen Vorsprung zum 15:11 und brachten diesen ins Ziel.

Der Tiebreak verlief dann bis zum 11:11 absolut ausgeglichen. Anschließend landeten zwei Angriffe der Delmenhorster im Aus, und der VfL hatte beim 14:11 drei Matchbälle. „Leider versagten unseren Angreifern in dieser entscheidenden Phase die Nerven“, bedauerte Gravel. Aus der Annahme heraus ging der erste Angriff ins Aus, landete im Block oder war eine leichte Beute für die gegnerische Abwehr. Erst beim Matchball für Delmenhorst entschärfte die Wildeshauser Abwehr noch drei Angriffe des Gegners, der vierte war aber nicht mehr zu retten. „In diesem Spiel haben wir einen Punkt verschenkt“, bedauerte Coach Gravel.

VfL Wildeshausen - TG Wiesmoor 3:1 (25:16, 15:25, 25:20, 25:20). Dass die Moral stimmt, bewies Wildeshausen im zweiten Spiel gegen Wiesmoor. „Mit der Niederlage gegen Delmenhorst im Kopf und in den Knochen, hat die Mannschaft Charakter gezeigt und einen wichtigen Sieg erzwungen“, lobte der VfL-Trainer. Nachdem beide Mannschaften zunächst einen Satz gewinnen konnten, ersetzte im dritten Durchgang Maik Backhus seinen Bruder Marco im Mittelblock. Hier konnte er sich gleich mit ein paar Blockpunkten in Szene setzen. Dadurch zog der VfL vorentscheidend auf 21:11 davon.

Bis zum 10:11 verlief der vierte Satz eng, doch mit einem Zwischenspurt durch gute Aufschläge zog der VfL auf 20:14 davon und brachte den Vorsprung ins Ziel. „Am Ende fehlte unseren Spielern sogar die Kraft zum Jubeln. Wir waren einfach nur glücklich, gewonnen zu haben“, sagte Gravel. Er hofft nun, dass sich alle Spieler über den Jahreswechsel erholen, damit das Team auch im neuen Jahr gegen die besseren Mannschaften der Oberliga wie in der Hinrunde bestehen kann.

Aufstellung VfL: Frank Gravel, Torben Dannemann, Helge Mildes, Frederik Bartelt, Leon Gravel, Maik Backhus, Paul Schütte, Marco Backhus

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.