• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sechs Teams überstehen Qualifikation

10.12.2018

Ganderkesee Schnelle Antritte, eindrucksvolle Dribblings, harte und faire Zweikämpfe, tolle Paraden und jede Menge Tore: Das alles hatte das Qualifikationsturnier für die Futsal-Kreismeisterschaften zu bieten. Insgesamt 15 Mannschaften kämpften am Sonntag in Ganderkesee um das Weiterkommen – in das Teilnehmerfeld der Kreismeisterschaften schafften es aber nur sechs von ihnen.

Als Sieger der Qualifikationsgruppe A schaffte der SV GW Kleinenkneten den Sprung zu den Kreismeisterschaften. Dabei begann das Team mit einer 0:2-Niederlage gegen den Bookholzberger TB in den Wettbewerb und befand sich im Duell mit den SF Littel-Charlottendorf schon mächtig unter Zugzwang. Mit einem 3:2-Erfolg startete das Team dann aber seine Siegesserie, die gegen Döhlen (3:1), Wüsting-Altmoorhausen (1:0) und Benthullen-Harbern (3:0) fortgesetzt wurde. Bookholzberg kassierte nach dem Auftakterfolg eine 0:1-Niederlage gegen Littel-Charlottendorf und spielte gegen Benthullen-Harbern 0:0-Unentschieden. Das ermöglichte Wüsting-Altmoorhausen, mit einem Sieg im letzten Spiel gegen SF Littel-Charlottendorf, noch auf den zweiten Qualifikationsplatz vorbeizuziehen.

Ohne Niederlage marschierten die Beckeln Fountains durch die Qualirunde B. Nach einem knappen 1:0-Erfolg gegen den TSV Ippener zum Auftakt, gewann das Team aus der Samtgemeinde Harpstedt auch gegen den Delmenhorster BV (3:0), SC Dünsen (2:0) und Adelheider TV (1:0). Mit dem FC Hockensberg trennte sich die Mannschaft 1:1-Unentschieden. Auch der TSV Ippener konnte über das Weiterkommen jubeln. Neben der Niederlage gegen Beckeln, spielte die Truppe gegen den späteren Drittplatzierten Delmenhorster BV Remis (0:0) und siegte gegen Hockensberg (2:1), Adelheide (1:0) und Dünsen (2:0).

Eng ging es in der Quali-Gruppe C zu. Hier setzte sich Borussia Delmenhorst mit elf Zählern durch – dicht gefolgt vom SV Rethorn (10 Punkte). Dieser hatte sein Weiterkommen durch ein 0:0 gegen den Gruppensieger perfekt gemacht. Der SC Colnrade verpasste mit neun Punkten dagegen das Weiterkommen.

Die Futsal-Kreismeisterschaft findet vom 18. bis 20. Januar 2019 in Sandkrug statt. Die Vorrundengruppen im Überblick:

 Gruppe A: Ahlhorner SV, Borussia Delmenhorst, TSG Hatten-Sandkrug, TV Falkenburg, TV Munderloh, VfL Wildeshausen

 Gruppe B: Harpstedter TB, RW Huerriyet, SV Atlas Delmenhorst, SV GW Kleinenkneten, SV Rethorn, TV Dötlingen

 Gruppe C: FC Hude, Beckeln Fountains, FC Huntlosen, SV Hicretspor, TSV Ganderkesee, TuS Heidkrug

 Gruppe D: SV Achternmeer, SV Tungeln, TSV Großenkneten, TSV Ippener, TuS Hasbergen, VfL Stenum

Sönke Spille
Volontär, 2. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.